Fußball-Stadtmeisterschaft 2015

____________________________________________________________________________________________

TuS Garbsen ist Fußball-Stadtmeister 2015

Die Elf des TuS Garbsen bezwang im Endspiel den TSV Stelingen mit 5:3 (nach Elfmeterschießen). Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 1:1.                             Den 3. Rang belegt die A-Jugdend des TSV Havelse vor dem Team von Türkay Spor.

Der TuS Garbsen bedankt sich bei den Mannschaften, Trainern und Betreuern  für die sehr fairen Spiele.

Ebenso bei allen Helfern, die durch ihre tatkräftige Unterstützung zu einer gelungenen Stadtmeisterschaft beigetragen haben.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Berichte von den Spielen der Fußballstadtmeisterschaft 2015 beim TuS Garbsen

Die Fußballstadtmeisterschaft wurde am 11.7.2015 pünktlich von Bürgermeister Christian Grahl auf dem Sportplatz des Tus Garbsen eröffnet.

Das erste Spiel bestritten der Pokalverteidiger und Aufsteiger zur Kreisliga, SV Frielingen und der Garbsener SC. Die Begegnung konnte, nach einem spannenden und ausgeglichenen Spiel, der SV Frielingen knapp mit 3:2 für sich entscheiden.

Im 2. Spiel standen sich die 1. Mannschaft des TuS Garbsen und der SV Berenbostel gegenüber. Der Landesligist tat sich in der 1. Halbzeit gegen aggressiv verteidigende Berenbosteler sehr schwer, so dass es zu Halbzeit nur 1:1 stand. Im zweiten Abschnitt konnte der Kreisligist sein hohes Tempo nicht mehr ganz durchhalten. Der TuS Garbsen entschied das Spiel deshalb mit 4:2 für sich.

Im letzten Spiel des Tages standen sich der TSV Stelingen und der A-Jugend-Bundeligaaufsteiger TSV Havelse gegenüber. Beide Teams gingen trotz der hohen Temperatur ein sehr hohes Tempo. Insgesamt zeigte sich der TSV Stelingen letztendlich als das clevere Team. Die Erfahrung siegte über die jugendliche Unbekümmertheit und die Stelinger konnten sich mit einem 3:1 gegen den, von einigen als Favoriten angesehenen Bundesliganeuling, durchsetzen.


____________________________________________________________________________________________

Überraschung durch Türkay Spor am 2. Spieltag

Am zweiten Spieltag der Fußballstadtmeisterschaft konnten sich die 2. und 3. Mannschaft des TuS Garbsen mit jeweils 4:0 gegen die Teams aus Schloß Ricklingen und dem SV Wacker Osterwald durchsetzen. Dabei muss gesagt werden, dass die klaren Ergebnisse etwas zu hoch ausgefallen sind, die Siege aber absolut verdient sind. Hier einige Fotos aus den beiden  Partien.

P1010505           P1010507

P1010510          P1010470

.


Die Überraschung des Tages ist zweifellos der Mannschaft von Türkay Spor gelungen. Sie deklassierten den TSV Horst mit einem klaren 6:1 Sieg, wobei dieser durchaus noch höher hätte ausfallen können. Eine starke Leistung.

.

 Nach dem nun alle Mannschaften ihr erstes Spiel absolviert haben, geht es am Dienstag, d. 14.7 um 17:45 Uhr mit dem Spiel SV Frielingen gegen den TSV Berenbostel weiter. Um 19:45 Uhr stehen sich dann die 1. Mannschaft des TuS Garbsen und der TSV Berenbostel gegenüber. In diesen Spielen wird sicher schon eine Vorentscheidung in der Gruppe A fallen.

.______________________________________________________________________________________________________________

Der 3. Spieltag in Kurzfassung

______________________________________________________________________________________________________________

Nach einer mäßigen 1. Halbzeit (0:0) konnte sich der etwas aktivere TSV Berenbostel mit einem verdienten 2:0 gegen den SV Frielingen durchsetzen. Durch diesen Sieg hat sich Berenbostel eine gute Ausgansbasis für das Erreichen der nächsten Runde geschaffen.

Das zweite Spiel des Tages gewann die 1. Mannschaft des TuS Garbsen mit 5:2 gegen den Garbsener SC. Nach einer schnellen 2:0 Führung, versäumte der TuS das Spiel zu entscheiden, wobei der Torwart des GSC über sich hinauswuchs und einige sehr gute Chancen zunichte machte. So fiel zwangsläufig, durch zwei Konter, der Ausgleich zum 2:2 und hätte fast die 3:2 Führung erreichen können. Nun besann sich die Mannschaft des TuS wieder und erzielte das standesgemässe 5:2, obwohl der Torhüter noch einige 100%ige Möglichkeiten verhinderte.

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Am    4. Spieltag   standen sich der TSV Stelingen und TSV Schloß Ricklingen gegenüber. Das Spiel entschied der TSV Stelingen souverän mit einem 3:0 für sich. Die Stelinger zeigten keine Schwächen und machten in dem überlegen geführten Spiel den Klassenunterschied deutlich.

.

.Das Spiel zwischen dem TuS Garbsen II und der A-Jugend des TSV Havelse konnte das Team aus Havelse in einer sehr einseitigen Partie jederzeit ungefährdet mit 5:0 für sich entscheiden.


___________________________________________________________________________________________________________________________________

Am   5. Spieltag   trafen in der ersten Begnung die 3. der TuS Garbsen auf Türkay Spor. Die erste Halbzeit konnte Türkay überlegen für sich gestalten, so dass die Halbzeitführung mit 3:0 vollkommen in Ordnung ging. Die zweit Hälfte konnte der TuS dann ausgeglichen gestalten. Trotzdem erzielte Türkay noch einen 4. Treffer, bevor dem TuS der Anschlußtreffer zum Endstand von 4:1 für Türkay Spor gelang.

Im 2. Spiel des Tages besiegte der TSV Horst den SV Wacker Osterwald mit 1:0. Es war ein ausgeglichenes Spiel, in dem Osterwald einige Torgelegenheiten ausgelassen hat und deshalb der Sieg von Horst als glücklich bezeichnet werden kann.

.

._________________________________________________________________________________________________________________________________

Am   6. Spieltag   blieben große Überraschungen aus. Der TuS Garbsen I erreichte in einem überlegenen Spiel gegen den Pokalverteidiger SV Frielingen einen 4:0 Sieg. Anfangs hatte Frielingen zwei gute Gelegenheiten, die nicht genutzt wurden. Der TuS hingegen nutzte seine ersten Gelegenheiten und siegte somit verdient.

.P1010647

.

Die 2. Mannschaft des TuS Garbsen leistete sich eine unnötige 1:2 Niederlagen gegen den TSV Stelingen. Das Team des TuS vergab zuviele hochkarätige Torchancen um das Spiel für sich zu entscheiden. Selbst nach dem Platzverweis des Spielers Quast, waren mit 10 Mann noch einige hundertprozentige Chancen vorhanden. Stelingen war effektiver und nutzte zwei Konter zum Sieg.

.P1010625         P1010623

Im letzten Spiel des Tages sicherte sich die 3. Mannschaft des TuS Garbsen den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe durch einen verdienten 3:1 Sieg gegen den TSV Horst.

.

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Das erste Spiel des     7. Spieltag es    endete nach einer torreichen Begegnung zwischen dem SC Garbsen und dem TSV Berenbostel mit 3:4. Damit ist der GSC nur 4. der Tabelle und nicht weiter im Turnier. Berenbostel ist als 2. der Gruppe weiterhin im Rennen.

.P1010650      P1010673

Im 2. Spiel standen sich die A-Jugend des TSV Havelse und TSV Schloß Ricklingen gegenüber. Die erste Hälfte konnte das Team von Schloß Ricklingen mit der Bundesliga A-Jugendmannschaft mithalten und gestaltete das Spiel offen, so dass es zu Halbzeit noch 0:0 stand. In der zweiten Hälfte konnte Havelse die konditionellen Vorteile gekonnt nutzen und endschied das Spiel, auch in dieser Höhe verdient mit 4:0 für sich.

.P1010687         P1010696

Das letzte Spiel der Vorrunde sah einen überlegenen Sieg von Türkay Spor über den SV Wacker Osterwald mit einem deutlichen 5:0. Auf Grund der spielerischen Stärke von Türkay Spor geht der Sieg, auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung.

.

.________________________________________________________________________________________________________________________________

Das erste    Viertelfinalspiel    zwischen der I. und der II. Mannschaft des TuS Garbsen konnte die erste Herren mit einem klaren 6:0 für sich entscheiden. Die Partie wurde überlegen und souverän von der 1. des TuS geführt. Die sehr frühe 1:0 Führung verdarb das Konzept der 2. Mannschaft, die kaum eine nennenswerte Torgelegenheit herausspielen konnte. Der Sieg geht, auch in dieser Höhe, in Ordnung. Somit steht die 1. des TuS Garbsen als erster Halbfinalteilnehmer fest.

.

P1010786              P1010775

            

__________________________________________________________________________________________________________________________.

.

Im zweiten Viertelfinalspiel standen sich die A-Jugend des TSV Havelse (Bundesliga) und die 3. Herren des TuS Garbsen (2. Kreisklasse) gegenüber. Der TSV gewann, auch in dieser Höhe verdient, mit 8:1. Anfangs konnte der TuS noch einigermassen mithalten (immerhin konnte der TuS den Anschlußtreffer zum 1:3 erzielen), musste aber dann dem hohen Tempo Tribut zollen.

P1010780            P1010782

                        

.______________________________________________________________________________________________________________________________

Im dritten Viertelfinale standen sich der TSV Stelingen und SV Frielingen gegenüber. Nach einem fahrigen Beginn beider Mannschaften ging der SV Frielingen mit 1:0 in Führung. Ein paar Minuten später glich der TSV Stelingen zum 1:1 aus. Frielingen spielte danach wesentlich druckvoller als Stelingen, vergab aber einige sehr gute Torchancen. Selbst einen Foulelfmeter konnte man nicht im Gehäuse von Stelingen unterbringen. 5 Minuten vor Schluß nutzte Stelingen dann eine Unachtsamkeit der Abwehr von Frielingen zum entscheidenden 2:1 Sieg aus, den man als sehr glücklich bezeichnen kann.

.

P1010840              P1010839

.

Das vierte Viertelfinalspiel zwischen dem Türkay Spor und TSV Berenbostel wurde teilweise sehr verbissen und mit unnötiger Härte bestritten. Am Ende konnte in diesem hektischen Spiel der Türkay Spor das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.

.

.P1010837

 

._________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Das erste   Halbfinale     bestritten der TuS Garbsen und die A-Jugend des TSV Havelse. In einem technisch sehr guten und schnellem Spiel, konnte der TuS mit 3:2 für sich entscheiden. Nach einer 3:0 Führung kam zum Schluß des Spiels die A-Jugend von Havelse immer stärker auf und konnte bis auf das 2:3 herankommen. Insgesamt geht der Sieg aber in Ordnung, da der TuS in der 2. Hälfte die 3:0-Führung nur verwalten wollte. Leider passte sich der Schiedsrichter dem hohen Niveau des Spiels nicht an.

.

.P1010900                  P1010905

.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Im zweiten Halbfinalspiel besiegte der TSV Stelingen die Mannschaft von Türkay Spor mit 2:0. Das zwei Klassen tiefer spielende Team von Türkay Spor konnte anfangs das Spiel ausgeglichen gestalten. In der ersten Hälfte gab es für keine Mannschaft zwingende Torchancen. Die zweite Halbzeit dominierte Stelingen teilweise und ging durch einen Torwartfehler glücklich mit 1:0 in Führung. Türkay bemühte sich um den Ausgleich, kam auch zu einigen Möglichkeiten, konnte diese aber nicht verwerten und bekam durch einen Konter das 2:0.

.P1010906           

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

Das Spiel um   Platz 3    konnte die A-Jgd. des TSV Havelse gegen Türkay Spor mit 4:1 für sich entscheiden. Türkay Spor konnte durch solide und effektive Abwehrarbeit das Spiel lange offen gestalten. In der 2. Halbzeit spielte Havelse dann die bessere Kondition und spielerische Überlegenheit aus. Beim 3:0 gelang Türkay der Anschlußtreffer, ab postwendend stellte Havelse den alten Abstand wieder her. Insgesamt geht das Ergebnis, auch in dieser Höhe, in Ordnung.

.

.P1010921         P1010944

.


____________________________________________________________________________________________________________________________________

Das     Endspiel     zur Fußballstadtmeisterschaft wurde zwischen dem Gastgeber TuS Garbsen und dem TSV Stelingen ausgetragen. Am Ende stand es, nach einem von Stelinger Seite etwas hart geführtem Spiel, 1:1. Das fällige Elfmeterschießen entschied der TuS Garbsen mit 5:3 dank der besseren Torschützen für sich. Über das gesamte Turnier gesehen, ist der TuS Garbsen verdient Fußballstadtmeister geworden.

.

P1010966          P1010963

______________________________________________________________________